Programm "Ich schwimm so frei!"

Das in jeder Hinsicht grenzüberschreitende deutsch-schweizerische RestRisiko präsentiert mit dem Programm „ich schwimm so frei!“ im Reformationsjahr 2017 ein kabarettistisches Theaterstück nicht nur für möchte-gern Reformatoren, sondern auch für katholische- und überhaupt-nicht Kirchgänger und für ganz normale Menschen, die sich auf einen satirischen Blick auf Freiheit, Reichtum, Migration und Reformen einlassen möchten. Das RestRisiko nimmt politische, kirchliche und persönliche Ereignisse und Bewegungen aufs Korn.

Das Kabarett RestRisiko mit Schweiz-Deutscher Besetzung singt und spielt mit Ronald Kaminsky (Parasitenforscher und Gründer des RestRisikos), Tina Zimm (Bibliothekarin und Sopranistin mit Doppelpass), Esther Deiss (Rhythmiklehrerin und das musikalische Herz des RestRisikos) und Roland Degen (Biologe und KreativKopf). Das RestRisiko hat in vergangenen Jahren sowohl mit Kabarett-Programmen ("SOS-Aufrecht untergehen", "Bitte hächeln") als auch mit Weihnachtstheatern für Familien ("Bombenalarm im Backofen", "die -eiligen Könige") in Theatern, Kulturcafes, Kneipen und Kirchen begeistert (Presse: „Witz und tiefgründiger Humor“, „musikalische Vielfalt“, „RestRisiko begeisterte das Publikum“, „angriffslustiges Politkabarett mit Wortwitz und starken musikalischen Nummern“, „viel Spielwitz und bissiger Humor“).